Budgetplanung

Wir haben im Juni 2016 entschieden, dass wir irgendwann reisen wollen. Dazu haben wir uns gefragt wie lange wir gehen wollen. Es war am Anfang noch sehr unklar und wir haben einfach einmal ein Budget für ein Jahr berechnet, welches wir ab diesem Zeitpunkt angefangen haben zu sparen. Unser geplantes Budget lag bei ca. CHF 80'000.00. Wir haben uns vorgenommen, dass wir alles künden werden, sobald wir das Ziel erreichen. Dann geht es los auf die Reise.

 

Wir haben unser Budget ca. 14 mal neu kalkuliert und umgekrempelt. Im Internet haben wir nicht so viele Blogger gesehen, welche bereits gereist sind und ihre Ausgaben am Ende der Reise komplett offen gelegt haben. Wir haben uns jedoch entschlossen dies fortlaufend LIVE offen zulegen und für alle zugänglich zu machen. Warum ist Geld immer ein Tabuthema? Das Geld wird bei uns nicht wie früher zu Hause in der Holzhütte unter der Matratze gelagert. Es liegt "sicher" auf der Bank und kann auch nicht geklaut werden, nur weil wir hier offen legen mit was für einem Budget wir reisen.

 

Wie viel Geld brauche ich für eine Weltreise?

 

Die Meinungen gehen weit auseinander im Netz. 

Einige sind mit CHF 5'000.00 um die Welt, andere haben CHF 15'000.00 gebraucht. Wiederum brauchen gewisse CHF 30'000.00 für ein Jahr.

 

Was ist die Wahrheit? 

- Wenn man nur in Asien und Südamerika ist, braucht man sehr wenig Geld.

- Wenn man nur in den USA, Australien und ein Teil in Europa unterwegs ist, braucht man sehr viel Geld.

- Wenn man die ganze Zeit mit dem Zug unterwegs ist und nicht fliegt, braucht man wenig Geld.

- Wenn man die ganze Zeit fliegt und sich mit dem Taxi fortbewegt, wird einiges an Geld gebraucht.

- Wenn man in Hotels und in ganzen Wohnungen übernachten möchte, wird dies teuer.

- Wenn man bei Fremden zu Hause übernachtet oder in Hostels, muss man praktisch kein Geld ausgeben.

- Wenn man ..... alle W-Fragen benutzt, werden immer andere Summen am Ende des Tages erscheinen, wie teuer eine Weltreise wirklich ist!

 

Wo ? Wie ? Wer ? Wann ? Warum ? Was ? 

 

Wie ihr seht, ist es eine Einstellungssache wie man reist und was man sich gönnt.

Nun zeigen wir euch unsere geplante Reiseart auf und dementsprechend unser Budget.

 

Wie haben wir das ganze kalkuliert? Wir haben ALLES online gesucht und die Jahreszeit und die saisonalen Preise beachtet. Zudem haben wir alle Kriterien wie Anreisezeit, Personenanzahl, etc. angegeben und alles bis kurz vor den "BEZAHLEN" Button durchgeklickt und uns die Summe aufgeschrieben. 

Für den Transport und das Wohnen wurde jeweils ein Durchschnitt von 10 Buchungen vor Ort genommen, für das Essen haben wir ca. CHF 30.00 pro Tag gerechnet. Die Freizeitaktivitäten haben wir ebenfalls online gesucht und die teuerste Eintritt-Variante eingeplant. 

 

Unser geplantes Budget für 2 Personen sieht wie folgt aus für 1 Jahr:

 

Totales Reisebudget: CHF 82'000.00

Transport

CHF 14'700.00

                                                                             
Unterkunft CHF 18'500.00                                                                              
Freizeit CHF CHF 20'100.00                                                                              
Essen CHF 10'500.00                                                                              
Fixkosten CH CHF 18'200.00                                                                              

Wo geht es hin?

Von da zu dort, von hier zu da, über dort und hier. Die grosse Frage der Fragen: Wohin sollen wir und wie lange? Wir haben mal phantasiert und unsere Route in x verschiedenen Möglichkeiten zusammengestellt. Nach einigen Monaten stand unsere Route fest (dachten wir zumindest). Wir haben uns jedoch einigen müssen um dies zu budgetieren.

 

November 18 - Mai 19: Asien (CHF 17'300.00)

Mai 19: Schweiz (Fabio Militär/Nicole Arbeit Ausgaben gleichen sich aus)

Juni 19 - Juli 19: Europa (CHF 8'500.00)

August 19 - Oktober 19: USA (CHF 18'000.00)

November 19 - Januar 20: Australien (CHF 20'000.00)

 

Wie ihr sehen könnt, haben wir günstige sowie teure Orte ausgesucht. Wir zeigen hier nur die grobe Routenplanung. Wie gross der Aufwand für die Planung wirklich war, seht ihr anhand der detaillierten Budgetplanung (lediglich kleiner Ausschnitt).

Transport

Wie bereist man die Welt? Was haben wir gerechnet? Wie stellt sich unser BUDGET für den TRANSPORT zusammen (Ob wir dies schlussendlich so durchziehen, wird sich während und nach der Reise herausstellen).

 

Asien

- Fliegen quer durch ganz Asien.

- Mieten Taxis, private Fahrer und ab und zu ein Roller.

- Benutzen Schnellboote um Inseln zu erkunden.

 

Europa

- Fahren durch Europa mit dem Smart (Privatauto Fabio).

 

USA

- Fliegen einige Male durch die USA.

- Mieten ein Campingwagen (z.B. VW T5) für 1 Monat

- Mieten ein Sportwagen (z.B. Mustang) für 1 Monat

 

Australien

- Fliegen grosse Distanzen. 

- Mieten ein normalen PW für 1.5 Monate

Unterkunft

Wie schläft man auf einer Weltreise? Was haben wir gerechnet? Wie stellt sich unser BUDGET für die UNTERKÜNFTE zusammen (Ob wir dies schlussendlich so durchziehen, wird sich während und nach der Reise herausstellen).

  

 Asien

- 80% in Privatzimmer über Airbnb

- 10% in Privatzimmer in Hotels

- 10% ganze Wohnungen oder Häuser mit Privatpool etc.

 

Europa

- 80% in Privatzimmer über Airbnb

- 20% Eigenheim (Italien)

 

USA 

- 60% in Privatzimmer über Airbnb

- 30% Campingwagen (z.B. VW T5)

- 10% in Privatzimmer in Hostels

 

Australien

- 80% in Privatzimmer über Airbnb

- 15% ganze Wohnungen oder Häuser mit Privatpool

- 5% im PKW

Freizeit

Wir haben für die Freizeit auf der ganzen Welt Attraktionen und Angebote über das Internet gesucht. Zudem haben wir geschaut, was man machen kann und was wir machen möchten und sind somit auf eine recht grosse Auswahl an Angeboten gekommen.

 

Nun stellte sich die Frage fürs Budget: Was wollen wir denn alles machen ? Richtig ALLES !

 

Wir haben uns gesagt, dass wir so eine Reise nur einmal machen und dass wir es nicht erleben möchten den folgenden Satz unterwegs einmal sagen zu müssen: "Oh, das sprengt unser Budget, das können wir nicht machen!"

 

Deshalb wurden alle Aktivitäten aufgelistet, Preise online gesucht und dementsprechend notiert.

 

Einige Beispiele:

 

Asien

- 5 Tagestrip quer durch Inseln und Dschungel alles inkl.

- Viele Tempel etc. besuchen

- Fahrer für einen Tag mieten 

- Padi Tauchkurse

- Sehr viele Massagen

- Disney World Hong Kong

 

Europa

- Besuch einer Hochzeit inkl. Geschenk

- Div. Nationalparks

- Shopping

 

USA

- Helikopter Rundflug über Grand Canyon

- European Bartender School 

- Waffenschiesspark in Miami

- Besuch Universal Studios Orlando

- Div. Nationalparks

 

Australien

- Skydiving

- Bridge climbing by night in Sydney

- Bungeejumping

- Ausflug zum Great Barrier Reef

 

....und vieles vieles mehr. Dies sind die "teuersten" Freizeitaktivitäten, welche wir eingeplant haben. Unter die Rubrik "Freizeit" fallen ALLE Kosten, welche nicht in der Kategorien Transport, Unterkunft oder Essen zu kategorisieren sind (z.B. VISA, Bankgebühren, Kleider, Kosmetik, Internet etc.).

Essen

Was isst man auf einer Weltreise? Wie viel kostet das Essen auf der Welt? 

Eigentlich eine einfache Frage: WENIGER als in der Schweiz und noch weniger, wenn man nicht so viel isst wie Fabio!

 

Da Fabio der "Mehresser" ist von beiden, hat er seine Ausgaben fürs Essen ein Monat lang in der Schweiz notiert. Jede Nascherei, jedes Mittagessen und alle Mitternachts- und Nachtsnacks wurden penibel aufgeschrieben.

 

Wir sind während diesem Monat ca. 3 Mal in der Woche abends auswärts essen gegangen, sind ins Kino und haben einige Male Naschereien gekauft. Der Wochenendeinkauf wurde auch miteinbezogen (nur Fabio's Essen) sowie ca. 4 Mittagsmahlzeiten auswärts pro Woche.

 

Dies hat eine Summe von CHF 938.50 ergeben für 30 Tage. Dividiert man diese durch 30 ergibt dies genau

 

CHF 31.28 pro Tag.

 

Ja, das ist die Summe für 1 "Person" ABER die unter euch, die Fabio kennen, wissen wie viel er isst. Wir haben uns geeinigt, dass wir dies als Masstab nehmen und während der Reise nicht jeden Tag 3-4 mal essen und auch nicht jeden Tag auswärts essen und selber mehr kochen während unserem Aufenthalt an den teureren Orten (USA, Europa, Australien). Da Fabio abnehmen will, muss er weniger essen und genau das Essen ist in der Regel meine Portion.

 

Daher wurde das Tagesbudget von CHF 30.00 pro Tag gewählt für unsere Reise.

Fixkosten

Kosten zuhause während der Weltreise. Was fällt an?

 

- Miete und Fahrzeuge

Wir wohnen zurzeit mit dem Vater von Fabio in Zug zusammen und bezahlen nur einen Teil der Miete während der Reise. Alle Fahrzeuge wurden ausgelöst und stehen auf einigen Parkplätze ebenfalls in Zug, Möbel etc. wurden in einem Hobbyraum in Zug eingestellt. Wie Schweizer sehen können, haben wir nicht die günstigste Lage für Hobbyraum, Parkplatz und Miete ausgewählt. Die budgetierten Kosten belaufen sich auf CHF 8'600.00 fürs ganze Jahr.

 

- Krankenkasse

Die Krankenkassenkosten liegen bei CHF 7'000.00 für 2 Personen. Wir konnten diese noch um einiges optimieren, haben jedoch die ursprüngliche Summe im Budget belassen.

 

- Steuern

Wo keine Einnahme, da keine Steuern. Wir haben keine Kosten eingerechnet, da diese praktisch null sein werden.

 

- Versicherungen und AHV

Wir haben Rechtsschutz-, Reiseschutz-, Privathaftpflicht- und Unfallversicherungen und AHV Abgaben wie folgt budgetiert:

 

CHF 1'600.00 Versicherungen und CHF 1'000.00 für AHV Beiträge um keine Beitragslücken zu generieren.